Vorsorge für Ihren treuen Gefährten

 

Yorkshire Terrier-Hündin Daisy ist die im Umkreis berühmteste und meist bedauerte Tierwaise. Doch das traurige Schicksal der kleinen Hündin von Rudolph Moshammer teilen jährlich tausende Tiere.

Wir haben uns Gedanken gemacht, was passiert mit dem geliebten Haustier wenn ein Tierhalter plötzlich verunfallt, sehr schwer krank wird, ins Pflegeheim muss oder verstirbt.

 

Ungefähr 70 % dieser Tiere werden vom Rettungsdienst, Polizei, Verwandten oder Bekannten im Tierheim abgegeben.

 

Was passiert mit Ihrem Hund, wenn Sie sich nicht mehr um ihn kümmern können?

Ihre Familie und Freunde suchen dann sicher engagiert nach Lösungen.

Doch ist das dann wirklich die Beste Lösung für Ihren Vierbeiner?

 

Für jeden Hund ist es auch ein Schock, wenn sein Herrchen oder Frauchen auf einmal nicht mehr da ist und wird es sicher sehr vermissen.

 

Eine große Hilfe für Ihr Angehörigen ist, wenn Sie sich rechtzeitig Gedanken machen, wer sich im Notfall um Ihr Tier kümmern soll, denn Ihr treuer Gefährten soll gut untergebracht werden.

 

Wir möchten Ihnen diese Sorgen gerne nehmen, darum haben wir das Projekt „Vorsorge für Ihren Hund“ entwickelt. Sie haben dadurch die Möglichkeit rechtzeitig Vorsorge nach Ihren Wünschen zu treffen.

 

Durch Einzahlung eines von Ihnen festgesetzten Betrages, decken Sie im Notfall die voraussichtlich entstehenden Kosten für den Aufenthalt, Futter, Tierarzt und Medikamente ab.

Parallel dazu füllen Sie eine Vorsorgevollmacht für Ihren Hund aus, auf welchem sämtliche Wünsche und Anliegen bezüglich Tierarzt, Futter, Unterbringung aufgeführt sind.

Wir verpflichten uns dazu, Ihr Haustier nach Ihren Angaben zu betreuen und zu vermitteln. Falls die tatsächlichen Kosten Ihre Einzahlungen überschreiten übernimmt der Verein durch seine Spenden diese.

 

Kontaktieren Sie uns bezüglich eines Beratungsgespräches.

Gemeinnützigkeit

Der Verein Lebensfreude Hund e.V. (Vereinsregisternummer 201807) ist wegen Förderung des Tierschutzes nach dem Freistellungsbescheid des Finanz-amtes Traunstein für Körperschaf-ten (StNr. 163/109/70399) vom 08.12.2016 als gemeinnützig anerkannt und von der Körperschaftssteuer gemäß §52 Abs.2Satz 1 Nr. (n) 14 AO + 23 AO befreit. 

2016 Claudia St. - Proudly created with Wix.com

Ihre Spende für die Tiere

Ihre Spende an den Verein Lebensfreude Hund e.V. ist steuerlich absetzbar.

Spendenkonto

Raiffeisenbank Rupertiwinkel eG

IBAN: DE19 7016 9191 0002 6119 96

BIC:   GENODEF1TEI

Haben Sie Fragen?

Mail: lebensfreude-hund@gmx.de

Tel.:  +49/176/395 48 332

         +43/664/411 71 69

 

 

 

 

 

Oder finden Sie uns hier:

  • Facebook Social Icon